Heizlast / hydraulischer Abgleich

Mit der Heizlastberechnung wird ermittelt, wie viel Energie eine Heizungsanlage abgeben muss, um das Gebäude zu beheizen. Wird die Heizlastberechnung nur überschlägig durchgeführt, kann es sein, dass die Heizungsanlage zu groß ausgelegt wird und dadurch vermeidbare Mehrkosten entstehen. Die KfW bezuschusst die Heizlastberechnung und den hydraulischen Abgleich im Rahmen der Baubegleitung (431)